BVB erhöht Stadionkapazität

Wird umgebaut: Nordtribüne des Signal Iduna Parks

DORTMUND – 81.359 statt 80.720: Um knapp 700 Zuschauerplätze erhöht sich das Fassungsvermögen des früheren Westfalenstadions zu Beginn der Bundesliga-Saison 2015/2016.

Realisiert wird diese Erweiterung durch die Umrüstung von Sitz- zu Stehplätzen in Block 63. Auf der Nordtribüne des Dortmunder Stadions entsteht so derzeit ein zusätzlicher Stehplatzbereich für Heimfans.

Die neue Zuschauer-Kapazität wird allerdings nicht die höchste in der über 40-jährigen Geschichte der Arena sein. Die lag bei knapp 83.000 Plätzen, welche nach Beendigung der dritten Ausbaustufe im Jahr 2003 zur Verfügung standen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.