Drohende Insolvenz: WSV startet Crowdfunding

crowdfundingWUPPERTAL – Dem traditionsreichen Wuppertaler SV droht die Insolvenz. Auch zur Sicherung des laufenden Spielbetriebs muss der Club innerhalb kürzester Zeit 260.000 EUR durch Sponsoren, Einsparungen und weitere Einnahmequellen beschaffen.

Der Regionalligist scheut sich dabei offensichtlich nicht, ungewöhnliche Wege zu bestreiten. Alle Fans wurden daher dazu aufgerufen, ihre Unterstützung über eine Crowdfunding-Plattform zu zeigen.

NRW-Stadien.de drückt sämtliche Daumen!

Ein Kommentar

  • Einfach nur peinlich, nach dem Crowdfounding noch mal und noch mal mit finanziellen Problemen anzukomen

Schreibe einen Kommentar zu Ronsdorfer Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiert