KFC in Düsseldorf

Düsseldorf.Jetzt+auch+mit+KFC

nrw1KREFELD – Nachdem die laufende Drittliga-Saison im Duisburger Exil für beide Seiten wohl wenig erfreulich verlaufen ist, plant man beim KFC Uerdingen folgerichtig für die kommende Spielzeit mit einem anderen Ausweichstadion. Obwohl noch unklar ist, in welcher Liga die Krefelder antreten werden, wurde ein Vertrag mit der Betreibergesellschaft der Düsseldorfer Arena abgeschlossen.

Die heimische Grotenburg wird umgebaut, erfüllt derzeit aber nach wie vor nicht die Sicherheitsauflagen für die Austragung professioneller Fußballspiele. Abzuwarten bleibt, ob sich der KFC in der sicherlich etwas überdimensionierten Arena wohler fühlen wird als in Duisburg. Zumal es wohl auch Überlegungen gegeben hat, in das deutlich kleinere Lohrheide-Stadion nach Wattenscheid zu gehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiert