Randale bei Borussia Dortmund II – Karlsruher SC

Borussia Dortmund IIGestern Abend ist es vor der Partie BVB II gegen den Karlsruher SC scheinbar zu Ausschreitungen gekommen. Rund 150 Anhänger des Gastvereins hätten versucht, das Stadion zu stürmen. Auch im Stadion habe es heftige Zusammenstöße zwischen den Fanlagern gegeben.

Diese Vorkommnisse sind insofern bemerkenswert, als dass die Fans beider Clubs früher freundschaftlich verbunden waren. Andererseits: Mit wem hatte der BVB in den 90ern keine Fanfreundschaft?

Noch unklar ist, was diese Vorkommnisse für den Status des Stadion Rote Erde als Drittliga-Spielstätte bedeuten. Denkbar wäre sicherlich, dass zukünftig Spiele mit Risiko-Potential im benachbarten Westfalenstadion ausgetragen werden.

Einen ausführlichen Bericht gibt es im Internetportal der WAZ.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.