Haste ma nen Euro – Stadt Aachen kauft Tivoli

AACHEN – Zwei Abstiege und eine ausgewachsene Finanzkrise seit der Eröffnung: Der neue Tivoli hat Alemannia Aachen bisher alles andere als Glück gebracht. Nun hat sich die Stadt Aachen der 2009 fertiggestellten Arena angenommen. Für den symbolischen Betrag von einem Euro kauft die Kommune das Stadion der klammen Alemannia ab. Die Baukosten betrugen einst 46 Millionen Euro. Der Steuerzahler-Bund von Nordrhein-Westfalen kritisierte den Kauf scharf.

Verbandspokal: WDR Fernsehen überträgt Endspiele live

KÖLN – Freunde des nordrhein-westfälischen Amateurfußball dürfen sich auf einen echten Leckerbissen freuen: Erstmals überträgt der WDR die Endspiele von Niederrhein-, Mittelrhein- und Westfalen-Pokal in einer Konferenzschaltung live im Fernsehen. Die Verbände haben ihre Rahmenterminkalender extra dafür aufeinander abgestimmt. Anstoß am 14. Mai (Christi Himmelfahrt) ist jeweils um 14.00 Uhr. Neben dem Titel geht es für die beteiligten Teams um die Teilnahme an der ersten Runde des DFB-Pokals – nach einer Modusänderung auch im mitgliederstarken Fußball- und Leichtathletik-Verband Westfalen (FLVW), wo bis 2014 stets beide Finalgegner automatisch für den nationalen Pokalwettbewerb qualifiziert waren.… [...] WEITERLESEN