American Football: GFL-Finale in Essen statt Frankfurt

ESSEN/FRANKFURT AM MAIN – Die American-Football-Szene wird derzeit von einer rechtlichen Auseinandersetzung durcheinander gewirbelt, die auch das Endspiel der German Football League (GFL) betrifft. Ursprünglich sollte das Finale in Frankfurt stattfinden, aber der Verband entschied sich stattdessen für Essen als Austragungsort. Neuer Name, gleiches Spiel Dieser Wechsel führt zudem zu einer Namensänderung des Events: Statt der traditionellen Bezeichnung „German Bowl“ wird das Endspiel nun „GFL Bowl“ genannt.… [...] WEITERLESEN

Sportclub-Arena: Baugenehmigung erteilt – kehrt SC Verl im Sommer zurück?

VERL – Wie gestern bekannt gegeben wurde, hat der SC Verl die endgültigen Genehmigungen zum Umbau der Sportclub-Arena von der Stadt Verl erhalten. Damit rückt die lang ersehnte Rückkehr des Sportclubs in seine angestammte Heimat wieder ein Stückchen näher. Da das eigene Stadion bislang nicht den Durchführungsbestimmungen der 3. Liga entsprach, mussten die vergangenen beiden Spielzeiten im Exil ausgetragen werden.… [...] WEITERLESEN

Fortuna für alle? F95 plant Spiele mit freiem Eintritt

DÜSSELDORF – Fortuna Düsseldorf plant eine Ticket-Revolution: Der Zweitligist möchte künftig bei Heimspielen allen Zuschauern freien Eintritt gewähren. Damit soll nicht nur das Stadionerlebnis verbessert, sondern auch die Bindung zur regionalen Wirtschaft gestärkt werden. Das Pilotprojekt ist Teil des neuen Vereinskonzepts mit dem Namen „Fortuna für alle“ und wird von verschiedenen Partnern unterstützt.… [...] WEITERLESEN

Westfalenstadion: Signal-Iduna-Boss Leitermann frustriert wegen Choreo

DORTMUND – In einem Aufsehen erregenden Interview mit den Ruhr Nachrichten (Bezahlinhalt) hat Ulrich Leitermann, Vorstandsvorsitzender der Signal-Iduna-Versicherungsgruppe, seiner Verärgerung Luft gemacht. Als „heftigen Rückschlag“ und „inakzeptabel“ bewertet der 64-Jährige eine Choreographie der BVB-Fans beim Heimspiel gegen Union Berlin am 8.… [...] WEITERLESEN

TuS Bövinghausen: Regionalliga im Hagener Ischeland

DORTMUND / HAGEN – Wie der TuS Bövinghausen heute auf seiner Facebook-Seite bekannt gab, hat man offensichtlich ein passendes Stadion für die kommende Saison in der Regionalliga West gefunden. Sollte der momentane Tabellenzweite der Oberliga Westfalen den Aufstieg schaffen, will man eine Liga höher im Hagener Ischelandstadion antreten. Dass das alt-ehrwürdige Stadion rund 25 Autokilometer vom heimischen Sportplatz am Wasserturm entfernt ist, scheint für die Dortmunder dabei kein Problem zu sein.… [...] WEITERLESEN

Rasensanierung: WSV findet Ausweichstadion im Ruhrgebiet

WUPPERTAL / OBERHAUSEN – Wie schon seit längerem bekannt ist, wird von April bis Oktober 2023 der Rasen im Wuppertaler Stadion am Zoo aufwändig saniert. Nun wurde nach längerer Suche endlich ein Ausweichstadion gefunden, in dem der Wuppertaler SV seine verbleibenden drei Heimspiele der Regionalliga West austragen kann. Die Wahl fiel auf das Stadion Niederrhein in Oberhausen.… [...] WEITERLESEN

Stadion Rote Erde: Umbau verzögert sich

DORTMUND / WUPPERTAL – Im März dieses Jahres hat die Stadt Dortmund (Eigentümerin) damit begonnen, das Stadion Rote Erde in Sachen Drittligatauglichkeit aufzurüsten. Unter anderem wird die fast 100 Jahre alte Spielstätte derzeit mit einer für den Profifußball verpflichtende Rasenheizung und einem neuen Drainagesystem ausgestattet. Anders, als in jüngerer Vergangenheit kommuniziert, kann der Rückrundenauftakt von Borussia Dortmund II am 21.… [...] WEITERLESEN

KFC in Düsseldorf

KREFELD – Nachdem die laufende Drittliga-Saison im Duisburger Exil für beide Seiten wohl wenig erfreulich verlaufen ist, plant man beim KFC Uerdingen folgerichtig für die kommende Spielzeit mit einem anderen Ausweichstadion. Obwohl noch unklar ist, in welcher Liga die Krefelder antreten werden, wurde ein Vertrag mit der Betreibergesellschaft der Düsseldorfer Arena abgeschlossen.… [...] WEITERLESEN
1 2 3 4