Halbfinale FVN-Pokal: TV-Übertragung & Spielausfall

ESSEN – Letzte Ausfahrt Niederrheinpokal? In Essen haben heute Abend der FC Kray und vor allem Rot-Weiss Essen die Chance, eine eigentlich verkorkste Saison über den Pokalwettbewerb zu retten. In der Vorschlussrunde treffen die beiden abstiegsgefährdeten Regionalligisten aufeinander. Sport1 überträgt das Lokalderby aus dem Stadion Essen ab 19:25 Uhr live. Anstoß ist um 19:30 Uhr. Das für morgen angesetzte zweite Halbfinale zwischen dem Wuppertaler SV und Rot-Weiß Oberhausen musste heute hingegen kurzfristig abgesagt werden.… [...] WEITERLESEN

Fortuna Köln legt Konzept für Stadionumbau vor

KÖLN – Stattliche 37 Jahre hat die im Januar 1978 als Bezirkssportanlage Köln-Süd eröffnete Anlage inzwischen auf dem Buckel. Das generelle Erscheinungsbild des heutigen Südstadions wurde in all den Jahren aber nur unwesentlich verändert. Instandhaltungsmaßnahmen haben natürlich immer wieder einmal stattgefunden, so dass die Mindestanforderungen der 3. Liga derzeit auch erfüllt werden. Wirtschaftliche Konkurrenzfähigkeit sei in dieser Spielklasse auf Dauer aber “nur mit einer modernen Sitzplatztribüne” zu erreichen, meint Michael Schwetje, Geschäftsführer der Fortuna Köln Spielbetriebsgesellschaft mbH.… [...] WEITERLESEN

Niederrheinpokal: 2. Runde ausgelost

OBERHAUSEN – Das Topspiel der zweiten Runde des Niederrheinpokals wird in der Krefelder Grotenburg stattfinden. Titelverteidiger Rot-Weiss Essen aus der Regionalliga West trifft dort auf den frisch aus dieser Klasse abgestiegenen KFC Uerdingen. Das ergab die heutige Auslosung unter Aufsicht des Fußballausschuss-Vorsitzenden Wolfgang Jades. Mitfavorit Rot-Weiß Oberhausen, in der vergangenen Saison unterlegener Finalist, bekam in den Räumlichkeiten der eigenen Geschäftsstelle einen deutlich weniger unangenehm klingenden Gegner zugeordnet.… [...] WEITERLESEN

Regionalliga West: Eröffnungsspiel in Ahlen

AHLEN – Zum offiziellen Saisonauftakt hatten sich die Verantwortlichen der Regionalliga West die vermutlich bestmögliche Paarung herausgepickt: Am Freitagabend empfing Aufsteiger Rot-Weiss Ahlen den alten Zweitligarivalen Alemannia Aachen. Die Bedeutung der Partie schien dabei vor allem die Gäste zu motivieren, die durch Innenverteidiger Jannik Löhden bereits nach 7 min. in Führung gingen. Im Anschluss tat sich der Meisterschaftsfavorit vor prächtiger Kulisse allerdings schwer. Ahlen scheiterte mehrfach knapp am Ausgleich und hätte eigentlich einen Zähler verdient gehabt.… [...] WEITERLESEN

BVB erhöht Stadionkapazität

DORTMUND – 81.359 statt 80.720: Um knapp 700 Zuschauerplätze erhöht sich das Fassungsvermögen des früheren Westfalenstadions mit Beginn der Bundesliga-Saison 2015/2016. Realisiert wird diese Erweiterung durch die Umrüstung von Sitz- zu Stehplätzen in Block 63. Auf der Nordtribüne des Dortmunder Stadions entsteht so derzeit ein zusätzlicher Stehplatzbereich für Heimfans. Diesen stand bislang ausschließlich die Stehplätze auf der Südtribüne zur Verfügung. Die neue Zuschauer-Kapazität wird allerdings nicht die höchste in der über 40-jährigen Geschichte der Arena sein.… [...] WEITERLESEN

TSG Sprockhövel: Bundesliga in Gevelsberg

SPROCKHÖVEL / GEVELSBERG – Kunstrasenbeläge sind inzwischen so gut, dass der Weltverband FIFA derzeit die Weltmeisterschaft der Frauen auf diesem Untergrund abhalten lässt. Für die Austragungsorte der A-Junioren-Bundesliga schreibt der Deutsche Fußballbund (DFB) aber nach wie vor ausnahmslos Naturrasen vor. Mit einem solchen kann das heimische Stadion Im Baumhof bedauerlicherweise nicht aufwarten, weshalb sich die im Mai sensationell in die Bundesliga aufgestiegenen A-Junioren der TSG Sprockhövel für die anstehende Saison nach einer Alternative umsehen mussten.… [...] WEITERLESEN

Schalker A-Jgd. im Finale: Lohrheide statt Arena

GELSENKIRCHEN / BOCHUM – Groß war der Jubel rund um das Berger Feld, als Schalkes U-19 am gestrigen Sonntag den Einzug in das Finale um die Deutsche A-Jugend-Meisterschaft perfekt machte. Gegen den Karlsruher SC reichte den Nachwuchsknappen dazu ein hart umkämpftes 1:1-Unentschieden. Das Hinspiel in Nordbaden hatte Schalke mit 2:1 für sich entschieden. Am 25. Mai (Pfingstmontag) kommt es nun zu einer Neuauflage des Endspiels von 2014. Damals hatte die TSG Hoffenheim den Königsblauen keine Chance gelassen. Die Revanche findet nun allerdings im Ruhrgebiet und nicht wie vor Jahresfrist im Kraichgau statt.… [...] WEITERLESEN

Alemannia Aachen: Regionalliga-Zuschauerrekord wird fallen

AACHEN – Wenn am morgigen Samstag die heimische Alemannia auf Rot-Weiss Essen trifft, ist das alles andere als eine normale Ligapartie. Das Spiel ist bereits seit Wochen ausverkauft, 30.313 Menschen werden den Kampf um die Tabellenspitze vor Ort erleben – ein neuer Rekordwert für die viertklassige Regionalliga. Aus Essen werden sich etwa 5.500 Fans auf den Weg zum neuen Tivoli machen, das Duell ist daher als Hochrisiko-Spiel eingestuft. Spielbeginn ist um 14 Uhr, für alle Daheimgebliebenen überträgt das WDR-Fernsehen diesen Westklassiker live.… [...] WEITERLESEN

Haste ma nen Euro – Stadt Aachen kauft Tivoli

AACHEN – Zwei Abstiege und eine ausgewachsene Finanzkrise seit der Eröffnung: Der neue Tivoli hat Alemannia Aachen bisher alles andere als Glück gebracht. Nun hat sich die Stadt Aachen der 2009 fertiggestellten Arena angenommen. Für den symbolischen Betrag von einem Euro kauft die Kommune das Stadion der klammen Alemannia ab. Die Baukosten betrugen einst 46 Millionen Euro. Der Steuerzahler-Bund von Nordrhein-Westfalen kritisierte den Kauf scharf.
1 2