KFC in Düsseldorf

KREFELD – Nachdem die laufende Drittliga-Saison im Duisburger Exil für beide Seiten wohl wenig erfreulich verlaufen ist, plant man beim KFC Uerdingen folgerichtig für die kommende Spielzeit mit einem anderen Ausweichstadion. Obwohl noch unklar ist, in welcher Liga die Krefelder antreten werden, wurde ein Vertrag mit der Betreibergesellschaft der Düsseldorfer Arena abgeschlossen. Die heimische Grotenburg wird umgebaut, erfüllt derzeit aber nach wie vor nicht die Sicherheitsauflagen für die Austragung professioneller Fußballspiele.… [...] WEITERLESEN

TuS Haltern stellt Neubaukonzept für die Stauseekampfbahn vor

HALTERN AM SEE – Unter dem schlichten Namen „neue Stauseekampfbahn“ verbirgt sich ein komplexes Konzept zum Neubau des Halterner Stadions. Dieses stellte der TuS Haltern am gestrigen Dienstag im Rahmen der Sitzung des Schul-, Sport- und Kulturauschusses im städtischen Rathaus und auf seiner Webseite erstmals der Öffentlichkeit vor. Neben zahlreichen Entwürfen hatte Christoph Metzelder auch ein fortgeschrittenes Finanzierungskonzept sowie einen Zeitplan im Gepäck. Der Stadt Haltern sollen dabei keine Kosten entstehen, so der 1.… [...] WEITERLESEN

Lotte: Neue Osttribüne erstmals im Einsatz

LOTTE – Zur Erstrunden-Partie im DFB-Pokal gegen Werder Bremen am 21. August kam die neue Hintertor-Tribüne auf der Ostseite erstmals zum Einsatz. Die Premiere gelang den Sportfreunden dabei gleich in mehrfacher Hinsicht: Der Bundesliga-Gigant wurde sensationell mit 2:1 besiegt und mit 10.059 Zuschauern auch ein neuer Zuschauerrekord aufgestellt. Die Erweiterung war durch den Aufstieg in die 3. Liga notwendig geworden. Die Statuten des DFB sehen für diese Spielklasse eine Mindestkapazität von 10.000 Plätzen vor. Durch die 400.000 EUR teure Errichtung der Osttribüne wird diese Grenze nun knapp überschritten.… [...] WEITERLESEN

RWO: Erste Vorbereitungs-Arbeiten für Tribünen-Neubau

OBERHAUSEN – Ende Oktober versuchte Rot-Weiß Oberhausen, Irritationen in Sachen Tribünen-Neubau per Pressemitteilung aus der Welt zu schaffen. Der schon seit langem geforderte Bau einer neuen Emschertribüne war durch einen im September getroffenen Ratsbeschluss fixiert worden, in jüngerer Vergangenheit kamen allerdings immer wieder Gerüchte über mögliche Verzögerungen auf. Nun hat RWO dieser Erklärung erste Taten folgen lassen. Die Entnahme von Bodenproben im Stadion Niederrhein wird auf der eigenen Webseite stilecht per Baggerfoto dokumentiert. … [...] WEITERLESEN

Fortuna Köln legt Konzept für Stadionumbau vor

KÖLN – Stattliche 37 Jahre hat die im Januar 1978 als Bezirkssportanlage Köln-Süd eröffnete Anlage inzwischen auf dem Buckel. Das generelle Erscheinungsbild des heutigen Südstadions wurde in all den Jahren aber nur unwesentlich verändert. Instandhaltungsmaßnahmen haben natürlich immer wieder einmal stattgefunden, so dass die Mindestanforderungen der 3. Liga derzeit auch erfüllt werden. Wirtschaftliche Konkurrenzfähigkeit sei in dieser Spielklasse auf Dauer aber “nur mit einer modernen Sitzplatztribüne” zu erreichen, meint Michael Schwetje, Geschäftsführer der Fortuna Köln Spielbetriebsgesellschaft mbH.… [...] WEITERLESEN

BVB erhöht Stadionkapazität

DORTMUND – 81.359 statt 80.720: Um knapp 700 Zuschauerplätze erhöht sich das Fassungsvermögen des früheren Westfalenstadions mit Beginn der Bundesliga-Saison 2015/2016. Realisiert wird diese Erweiterung durch die Umrüstung von Sitz- zu Stehplätzen in Block 63. Auf der Nordtribüne des Dortmunder Stadions entsteht so derzeit ein zusätzlicher Stehplatzbereich für Heimfans. Diesen stand bislang ausschließlich die Stehplätze auf der Südtribüne zur Verfügung. Die neue Zuschauer-Kapazität wird allerdings nicht die höchste in der über 40-jährigen Geschichte der Arena sein.… [...] WEITERLESEN